Basis Drift-Training

Geeignet für jene, die sich „schön langsam“ an die hohe Kunst der Quertreiberei herantasten möchten…..

 

Drift-HP002

  • Termine
  •   

    Vormittag
    09:00 – 12:30 

    06.08.17 Sonntag
    20.08.17 Sonntag
    03.09.17 Sonntag

    Nachmittag
    14:30 – 18:00

    07.06.17 Mittwoch
    30.06.17 Freitag
    29.07.17 Samstag

     

    Dauer jeweils ca. 3 Stunden

     

  • Ablauf
  • Der Trainingsaufbau ist ideal für Neueinsteiger oder als Auffrischung für bereits Drift-Infizierte.

    Am Beginn eine kurze Vorstellungsrunde, wir wollen wissen, was Sie über das Driften und die dafür notwendige Fahrtechnik wissen.
    Danach geht es auf die Piste, insgesamt drei Trainingseinheiten mit je ca. 55 Minuten „Driftdauer“ erwarten Sie.
    Drift-Technik-Übungen wohin das Auge reicht: Wie löse ich den Drift aus, wie halte ich das Auto quer.
    Die Oberarme werden jubeln 😉

     

  • Information
  • Max. 6 Personen
    Dauer: ca. 3 Stunden
    Das Basis-Drift-Training kann man als die „Einstiegsdroge“ bezeichnen und findet auf den speziellen Gleitflächen statt (das schont die Reifen).

    Kosten für ein Leihfahrzeug auf Anfrage (ab ca. 60.-€pro Person möglich)

    Wichtig: Sie entscheiden bei jeder Übung, wie weit Sie gehen wollen – Sie können sich “in Ruhe” herantasten.

    Getränke & Kaffeeautomat gibt’s bei uns im Zentrum.

     

    Preis 220.-€ 

    pro Person, Inkl. MwSt.

    Bei mehrfach Buchungen können Sie sich telefonisch, per Mail oder Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.
    Hier gehts zum Kontakt!

    Was Sie sonst noch wissen möchten……

    …für alle, die viel Spaß am Autofahren haben, ihre Fahrtechnik verbessern wollen, ihr Fahrzeug oder besser gesagt die „Pferde“ ihres Boliden „Dressur“ reiten wollen
    …für alle, die verantwortungsvoll genug sind dies niemals auf der „normalen Straße“ auszuprobieren
    …eine Veranstaltung „wider dem tierischen Ernst“ für Menschen, die auch über sich selbst lachen können

    Ladies und Gentleman mit mindestens 5-jähriger Fahrpraxis, idealerweise haben Sie bereits ein (Fahrsicherheits-) Training besucht (damit wir z.B. beim Thema Fahrphysik nicht bei Adam und Eva beginnen müssen), auch Themen wie Sitzposition und vor allem Lenktechnik sind idealerweise schon „vortrainiert“

    Sie möchten sich „gruppieren“ und mit Ihren Freunden (Verwandten), Vereinsmitgliedern usw. gemeinsam statt einsam trainieren? Gerne! Wir können für geschlossene Gruppen (mindestens 6 bis 8 Personen) auch gerne spezielle Termine, Beginn-Zeiten oder Trainingsinhalte (vor allem für „Wiederholungstäter“) ausarbeiten und anbieten. Bitte einfach nachfragen, denn „alles ist möglich“ (Wo? Siehe „Kontakt“)

    Fahrzeuge mit Heckantrieb, mindestens 120 PS, bei denen eine eventuelle „Driftbremse“ -sprich ein Elektronisches Stabilitätsprogramm -abschaltbar ist

    Fahrzeuge mit Allradantrieb sind bei den Trainings zwar grundsätzlich nicht „verboten“, wir „warnen“ aber schon im Vorhinein vor mittelschweren Frusterlebnissen beim Driftversuch auf Asphalt, deswegen empfehlen wir den Besitzern der Allrad-angetriebenen Apparaturen das Profi-Drift-Training auf Schnee & Eis bzw. auch auf Naturfahrbahn (nähere Infos auf den folgenden Seiten…)

    PS: Für unsere Drift-Trainings können wir auch ein Leihfahrzeug organisieren, vom „Serien-BMW“ bis zum „Spezial-Drifter-Umbau“, alles ist möglich!

    Instruktoren, die mit den Attributen der grenzenlosen Freude an der gepflegten Quertreiberei ausgestattet sind, diese Kunst selbst ausüben, manche auch auf professioneller Basis und unendlich viel Geduld haben (und die werden beide Seiten brauchen, die Trainer und die Teilnehmer, denn nicht vergessen: Aller Anfang ist quer…)

    Das Basis-und das Aufbau-Training finden im Fahrdynamikzentrum Bodensee statt. Je nach Trainingskonzept wird auf bewässerten Gleitbelag-Pisten aber auch auf bewässertem Asphaltflächen gedriftet. Ausreichend „Flugplatz“ (besser wäre „Abflugplatz“) ist natürlich vorhanden

    Das Profi-Drift-Training findet ebenfalls im Fahrdynamikzentrum Bodensee statt, auch hier auf den Trainingspisten, auf griffigerer, aber bewässerten Fahrbahn (mit höherem Tempo) und vor allem auf dem rund 750 Meter langen, komplett bewässerbaren Handlingkurs

    Das zukünftig geplante Profi-Drift-Training „Snow & Fun“ auf Schnee-& Eisfahrbahn findet in Österreich, konkret im IcePark Obertauern statt (22 Hektar groß, 3 km Handlingstrecke, Herz, was willst Du mehr…)

    Und wer dann noch nicht genug hat…wir haben noch mehr 😉

    Fahrzeug

    Verwendet wird grundsätzlich das eigene Fahrzeug (wir können aber auch Leihfahrzeuge anbieten. Wenn Sie daran Interesse haben, bitte „melden“)

    • Heckgetriebene Fahrzeuge: Mindestens 120 PS, abschaltbare Schlupf-bzw. Stabilitätskontrolle sind die Voraussetzung
    • Allradangetriebene Fahrzeuge: Am besten nur beim Profi-Drift-Training „Snow & Fun“ mitmachen, mindestens 160 Pferde unter der Haube. Auch hier macht das alles nur Sinn, wenn die „elektronischen“ Driftverhindererdeaktivierbarsind (ESP, DSC, PSM usw.)
    • Frontgetriebene Fahrzeuge: Damit macht es erstens keinen Sinn und zweitens aber überhaupt keinen Spaß, deswegen „nein“

    Am Trainingstag sollte das Fahrzeug mindestens ¾ voll getankt sein (Driften ist leider nicht sehr ökonomisch…), der Kofferraum und Innenraum so leergeräumt, dass nichts herumfliegen (und in der Konzentration stören) kann. Der Luftdruck Ihrer Reifen wird bei uns am Gelände vor dem Training „raufgesetzt“ (und am Ende wieder auf „normal“ gebracht). Wenn Sie für die Hinterachse Reifen auf Felgen haben (z.B. die alten Winterreifen, die eh „runter müssen“), nehmen Sie diese mit, wir montieren diese dann vor Ort um (bitte bei der Anmeldung Bescheid geben, damit wir entsprechend planen können).

    Der Reifenverschleiß ist durch den Wassereinsatz minimal, umgerechnet entspricht er ca. 2.000 Kilometer „normaler“ Fahrweise. Bitte nicht auf die Ölstandkontrolle vergessen, der Ölstand sollte knapp am Maximum sein)

     

    Versicherung

    Das Training dient nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten, auch ist es kein Motorsport –Wettbewerb oder eine Art Lizenzlehrgang. Bitte klären Sie vorab mit Ihrem Versicherungsberater, ob diese Veranstaltung durch Ihre Vollkaskoversicherung gedeckt ist. Ihre Haftpflichtversicherung gilt auf alle Fälle. Sie nehmen auf eigene Gefahr teil. Wir werden Sie vor Beginn der Veranstaltung bitten (müssen), eine so genannte Haftungsausschlusserklärung zu unterzeichnen (diese bekommen Sie bei der Anmeldung bereits als Information übersandt)

     

    Co-Piloten

    Wir verstehen, dass Sie Ihr Glück eventuell mit einem Menschen teilen wollen, dies ist auch grundsätzlich möglich. Nur bitten wir Sie, dass dieser Beifahrer mindestens 18 Jahre alt ist und (wie auch Sie) einen Helm mit dabei hat (Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste -manchmal kann ein „Schlenker“ des Fahrzeuges doch etwas heftiger sein und wir wollen, dass sich im Auto niemand weh tut, weil z.B. die Köpfe zusammenschlagen). Beifahrer können/dürfen (aus versicherungsrechtlichen Bestimmungen) nur nach Anmeldung und Freigabe teilnehmen, auch müssen wir eine kleine „Teilnahmegebühr“ berechnen (um damit die obligatorische Unfallversicherung bezahlen zu können)

     

    Kleidung

    Sportlich, leger, dem Anlass entsprechend, wichtig vor allem das richtige Schuhwerk. Das meiste Gefühl haben Sie mit Schuhen mit sehr dünnen Sohlen (und Gefühl werden Sie brauchen). Bitte je nach Jahreszeit auch an eine Jacke (Regenschutz) denken, denn es wird auch Zeit im Freien verbracht. Je nachdem wie „rutschig“ Ihr Lenkrad ist (z.B. Holzlenkräder) ist natürlich auch ein feiner „Überzug“ Ihrer Hände, der den Gripam Volant erhöht, nicht verkehrt. Bitte nehmen Sie auf jeden Fall einen Sturzhelm mit, sollten Sie keinen haben leihen wir Ihnen gerne einen Helm (mit Unterziehhaube)

     

    Training

    Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall ein (Fahrsicherheits-) Training im Vorfeld zu absolvieren….

    XXX

    Schenken Sie Fahrspaß - das Training ist auch als Gutschein erhältlich.

    Bestellen Sie jetzt per Kontaktformular, wir senden Ihnen den Gutschein per Post zu oder besuchen Sie uns im Fahrdynamischen Zentrum am Bodensee und nehmen den Gutschein direkt mit.

     

    Gutschein bestellen